winter

kwerfeldein.de veröffentlichte einen fantastischen artikel von christopher weser über das manuelle fokusieren. weiters startet lichtpoesie ein super projekt, auf das ich schon mega gespannt bin! auf ann street studio kann man nicht nur das fernweh stillen, sondern es gibt noch viel mehr zu entdecken. einen fantastischen "look back" findet ihr auf a fist full of bolts, zusammen mit ganz viel hochzeits & lovebirds inspiration. die beiden sind wohl eine meiner größten vorbilder. und wenn ich diesen artikel von fernweh/o/sophy durchlese, dann wird mein fernweh nur umso größer.

zum mitnehmen, bitte! diese leckeren wraps pack ich gerne ein.

braucht ihr wohn-inspiration. die liebe vera von livera hat eine tolle pinterest-pinnwand in die ich mich verliebt habe und außerdem ist ihr blog sehenswert!

alles liebe <3

Mancher Mensch hat ein großes Feuer in seiner Seele, 
und niemand kommt, um sich daran zu wärmen.
Vincent van Gogh

lonesome

ich bin anders. ich bin allein.
und doch sind so viele um mich herum.
ich spüre ihre eisigen blicke. die belustigten, hinterlistigen blicke.
mich fröstelt, doch eigentlich bin ich doch warm angezogen. 
nicht weil es kalt draußen ist, sondern um mich geborgen zu fühlen.
um mich sicher zu fühlen vor deren gemeinheiten.
ich möchte unsichbar sein. unsichbar für all die jenen, die mir weh tun.
aber sie sehen mich und machen mich klein und ich fühl mich klein.
nutzlos.
sehe keinen sin dahinter, warum ich da bin.
ich mag weg - weit weg.
dort hin wo ich anders sein kann und trotzdem nicht einsam bin.

-----------------------------------

vergangenheitsbewältigung.
aaah und die heizung ist ausgefallen. es ist eiskalt in der wohnung und warmwasser gibt es auch nicht.
Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings dauern.
leica

analog photography analog photography analog photography analog photography

 praktica plc 2 | kodak tri-x 400

ich hab meinen ersten film entwickelt. <3 und es ging gut. eine freundin und ich gingen nachmittags in durch die stadt und fotografierten einen ganzen sw-film voll, damit wir dann abends im dunkelkammerkurs etwas zu entwickeln haben. es war ein erlebnis, da so im dunkeln zu stehen und "hilflos" zu versuchen, die filmdose zu öffnen. haha ich glaube, das war für mich die größte herausvorderung^^ 

ich bin der analogen fotografie verfallen. es ist einfach so spannend, nicht zu wissen was dann im endeffekt für ein foto entsteht. und ich bin echt glücklich, dass ich meine analoge kamera bei will-haben gefunden hab.

auf jedenfall freue ich mich jetzt schon, wenn wir das ganze zu papier bringen.
machts gut. Monika
DOWN BY THE RIVER

down by the river

unten am fluss
beginnt eine reise

eine reise ins ungewisse
komm mit
wir reisen zusammen

unten am fluss
da treffen wir uns

 ich werde warten
unten am fluss